fbpx

wie bringst du dein Coaching-Business auf den Punkt?

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Was musst dir über dein Business klar sein, wenn dich jemand fragt: "Was machst du?"

 

«Die Positionierung im Marketing bezeichnet das gezielte, planmäßige Schaffen und Herausstellen von Stärken und Qualitäten, durch die sich ein Produkt oder eine Dienstleistung in der Einschätzung der Zielgruppe klar und positiv von anderen Produkten oder Dienstleistungen unterscheidet. David Ogilvys Definition der Positionierung lautete kurz: „Was das Produkt leistet – und für wen.“ «
Wikipedia

Positionierung ist, rein technisch gesehen, kein Mysterium. Das sind...

Die Grundpfeiler der Positionierung

  • Dein Business-Prozess. Wo beginnt die Arbeit mit dir und wo führt die Arbeit mit dir hin? Welches Problem löst du? Das bedeutet, dass du dich nicht mehr über deine Methoden definierst, sondern über einen Prozess, von dem du alle Schritte und Stationen kennst. Ein Beispiel: Du könntest auf deiner Webseite schreiben: "Reiki und intuitives Malen". Aber das beantwortet die Frage nicht, warum das interessant für mich ist und wo es mich hinführt. Klarer wird es, wenn du das Ziel definierst, zum Beispiel: "Ich helfe Menschen, ihre innere Künstlerin zu entdecken." 






  • Deine Zielgruppe. Wer ist bei dir richtig, wer nicht? Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Beginn einer Zusammenarbeit 



  • Deine Werte und Weltanschauung. Wenn du meine Werte und Weltanschauung teilst, werde ich dir leichter vertrauen und wir einfach kommunizieren können.
  • Deine Angebote. In welcher Form und zu welchem Preis kann man mit dir arbeiten.
  • Dein Warum. Warum tust du was du tust? Was motiviert dich, was ist der tiefere Grund für dein Business. Simon Sinek hat das Thema "Warum" für Firmen sehr tief und sehr verständlich aufbereitet. 
  • Deine Business Story. Was hat dein Business mit dir zu tun und warum kennst du dich in dem Terrain so gut aus.  

Innere Positionierung 

Die viel grössere Herausforderung besteht im Positionierungs-Prozess darin, innerlich an den richtigen Platz zu rutschen und den Wert dessen zu verstehen, was du zu sagen hast. Das kann viel Widerstand und inneren Nebel mit sich bringen. Hier kannst du noch ein Trainings-Video anschauen, in dem ich dir zeige, was da genau geschieht und wie du aus der Sackgasse raus kommst.