Deine Business Klarheit

FÜHLEN & VERKÖRPERN


Business Inquiries sind Workshops, in denen du in Kleingruppen
an deiner Business Positionierung und Leadership arbeitest.

Wir nutzen dafür Inquiry, transformatives Coaching, Embodyment und Feedback. 
Denn deine Fähigkeit, eine verständliche und mutige Leaderin zu sein mit deinem Thema
findest du am schnellesten in Kooperation mit deinem Körper,
deiner Stimme und deinem autonomen Nervensystem. 
Und in Zusammenarbeit mit Business Freunden, die dich hören, verstehen und spiegeln. 

Leadership der neuen Zeit bedeutet nicht,
für alles eine Antwort zu haben und 
fertige Lösungen zu präsentieren.

Dem Nichtwissen Raum zu geben in deinem Business
hört sich vermutlich nach einem verantwortungslosen Plan an.
Doch es bedeutet nicht, dass du Dinge tust, von denen du keine Ahnung hast,
(genau: keine Blinddarmoperation auf dem Küchentisch an deiner Oma)
und es bedeutet auch nicht, dass du dich auf deine Projekte nicht mehr vorbereitest.

Es bedeutet, dass du in der Lage bist,
Raum zu schaffen und zu halten,
für das, was sich wirklich entfalten will 
und es auszuhalten, dass der Weg noch nicht vorgespurt ist.

- das ist eine wichtige Fähigkeit für eine Welt im Umbruch, 
- es ist ein fantastisches Werkzeug, wenn du in deinem Business mutiger, tiefer und klarer werden willst, dich deine Bedenken aber immer wieder an sichere Ufer ziehen wollen. 
- und es ist ein erstaunlich powervolles Werkzeug, um deine Kunden erfolgreicher zu machen. Denn es bedeutet, dass du deine eigene Agenda vor die Tür stellen kannst und eine bessere Verbündete wirst in der Zusammenarbeit.

Leadership in deinem Business zeigt sich in deiner Fähigkeit:
- zu verkörpern, was du der Welt zu sagen hast. 
- deine Wahrheit nicht zu verbiegen und dein Herz und deinen Bauch nicht mehr einzuziehen wenn du sichtbar wirst
- für dein Thema Position zu beziehen auch wenn du nicht weisst, ob es dafür tosenden Applaus gibt. 
- in der Zusammenarbeit mit deinen Klienten Raum zu halten für das was sich entfalten will

Solange du Angst davor hast, eine Leaderin in deinem Business zu sein,
bist du anfällig dafür, dich wie ein Dornröschen zu verhalten,
oder zu versuchen, dich durch Performance und Perfektion zu beweisen.  


So arbeiten wir zusammen


Business Inquiries sind Treffpunkte, an denen du Business Klarheit und Leadership mit Buddies zusammen üben kannst. 

Mit der Anmeldung bekommst du 2 Trainingsvideos über Inquiry.
Bitte guck sie dir vor unserem Workshop an.

Im Workshop gibt es kurze theoretische Einheiten,
dann arbeitest du mit Buddies in Breakoutsession an deiner Business Klarheit.
(Das heisst, du bist mit ein oder zwei anderen Teilnehmerinnen in einem eigenen, geschlossenem Meeting) 

Wir arbeiten mit Inquiry, deep listening, Entspannung
und Übungen aus dem transformativen Coaching.  
Es sind Übungen, welche dir helfen, deine Wahrheit wirklich fühlen -
anstatt über Ideen nachzudenken.  

Du nutzt deinen Körper, deine Stimme und deine Gefühle 
um dein Wissen auf den Punkt und in die richtigen Worte zu bringen. 
Wir arbeiten mit Entspannung, Co-Regulation und in einem langsamen Tempo. 

Hier übst du, aus deiner inneren Anbindung heraus sichtbar zu werden
und trotz all der turbulenten Gefühle, die das auslöst, präsent und im Kontakt zu bleiben.

Was ich immer wieder höre:
"Ich bin ja gar nicht im Nebel und überrascht, dass mir so viel klar ist."
Oder: "Wow, mit dieser Methode rutsche ich beim Sprechen direkt in meine Klarheit" 
 

Mit deinen Buddies weiterarbeiten:
Ich empfehle dir, auch nach dem Workshop mit deinen Buddies weiterzuarbeiten.
Als Grundlage für eure Zusammenarbeit bekommst du ein PDF mit weiteren Übungen.
(Wenn du mehr der Typ der einsamen Wölfin bist - es ist ebenso spannend, diese Übungen als solo-Inquiry zu machen)
 

 

Du wirst rote Backen haben und vermutlich etwas aufgeregt sein...

Wir arbeiten live auf Zoom. Das heisst, dein Computer braucht eine Kamera und ein Mikrophon, so dass deine Buddies dich hören und sehen können. Und natürlich ist das kein automatisiertes Webinar. Ich will dich kennenlernen! 

Das bedeutet:
- dass du das nicht nachhören kannst, es gibt keine Aufzeichnung
- du kannst nicht einfach inkognito zuhören
- und du kannst nicht nebenbei bügeln.
Wenn du kommst, dann mach mit und spring! 

 
Es ist ein "pay-what-you-can" Workshop.
Es gibt eine Preisspanne, innerhalb der du selbst entscheiden kannst,
wieviel du für den Workshop zahlen willst.

Um dir einen Rahmen zu geben:
  • 20 Franken ist ein Beitrag für die Betriebskosten. Und es ist mein Angebot für Menschen, die einen finanziellen Engpass haben. 
  • 50 Franken: je nach Teilnehmerzahl verdiene etwas an der Gruppe und den Vorbereitungsarbeiten. 
Gehe so damit um, wie du es dir für deine eigene Arbeit wünschst. Die Auseinandersetzung mit "pay what you can" ist ein spannender Prozess zum Thema Geld und Wert. Enjoy!
Martina Wegmann
Ich hätte nicht gedacht, dass ein Online-Seminar so tief gehen kann und mir so viel Klarheit bringt. In Deiner Ausarbeitung und warmherzigen Begleitung ist deutlich spürbar, dass Du genau weißt, wovon Du sprichst. Durch Deine klare Präsenz und Deine Begeisterung war es eine wundervolle und spannende Reise. Mein Weg ergibt nun Sinn und ich weiß, was ich der Welt zu geben habe. Ein dickes Dankeschön! Ich werde Dich von Herzen gerne weiterempfehlen!
Martina Wegmann www.fuehlraeume.de

Warum es sich lohnt, mitzumachen:
Es ist eine Zeit, um tief in deine eigene Weisheit und innere Führung einzutauchen.
Es ist ein Ort, um Menschen zu treffen, die ähnlich ticken wie du. Die für den Bewusstseinswandel auf der Erde arbeiten.
Du lernst, deinen Körper und deine Stimme als Seismograph zu nutzen und du übst mit Embodyment – Verkörperung.

Wenn du mitmachen willst, sei bitte pünktlich, bring Schreibzeug, einen Timer und Wasser zum Trinken mit. Wenn du noch nie mit Zoom gearbeitet hast, teste vorher die Audio-Einstellungen. (Zoom fragt dich automatisch danach) Das kannst du jetzt gleich machen oder du kommst einfach ein paar Minuten vor dem Workshop online.

 
Juliane Kleinke
Ich bin noch immer ganz beseelt von den Erkenntnissen aus dem Workshop. Katharina versteht es, einen Raum zu schaffen, in dem sich die Teilnehmer öffnen können. Mit Hilfe des Workbooks zur Vorbereitung kam ich meinem Warum etwas auf die Schliche. Aber erst im Workshop war es möglich, den Kern dessen, was ich in die Welt tragen möchte, zu finden. Katharina hat mich durch meinen Nebel geleitet und mit den richtigen Fragen in eine Klarheit geleitet. Herzlichen Dank.
Juliane Kleinke

Die nächsten Termine und Themen:

Donnerstag, 6. August, 9.00 - 11.30 h


Workshop-Thema:

Dich dem Nicht-Wissen anvertrauen. 

Das klingt erst mal ziemlich kontraproduktiv, nicht wahr? 
Vermutlich hast du das Gefühl, dass du mehr Wissen brauchst
und mehr Klarheit. Und eine Struktur. Und einen Plan und einen Tritt in den Hintern. Pronto. 

Das ist richtig. Funktioniert aber nachhaltig nur dann, wenn deine Pläne im Einklang sind mit dem, wer du wirklich bist und was dein Herz wirklich will.

Nebel entsteht, wenn es das, was du glaubst tun zu müssen und das, was du wirklich tun willst, nicht zusammenpassen. Also, wenn deine grandiosen Pläne von deinem inneren Kritiker gemacht werden.

  • Wir haben Angst, dass wir unter der Brücke enden werden, wenn wir unserer Wahrnehmung und Vision vertrauen. Wir sind überzeugt, dass wir unser Geld nur dann verdienen können, wenn wir uns dem vorherrschenden Narrativ beugen - den gängigen Überzeugungen von richtig und falsch, von Erfolg, von Zugehörigkeit, Wert und Wichtigkeit.
  • Und dann gibt es noch unseren inneren Kritiker, der sagt: «wer bin ich schon, um über sowas wirklich zu reden? Kann ich anderen helfen, wenn ich manchmal selbst damit im Unterholz stehe?»

Und das sind die perfekten Zutaten für den Jojo-Effekt mit deiner Positionierung. Sowie das Gefühl verrückt zu werden, weil du das, was du sagen willst, nicht in Worte bringen kannst.  

Dein Herz weiss, wer du bist und wofür du stehst.
Das Problem ist, dass du die Frau noch nicht kennst,
die wirklich Position bezieht.

Unser autonomes Nervensystem liebt Sicherheit und Kontakt. Doch Business Klarheit bedeutet, dass wir uns tiefer mit unserer Power und Wahrheit anfreunden.
(die wir für die Zugehörigkeit zum System geopfert haben.
Es gibt keine tragfähige Positionierung ohne die Rückeroberung unserer Power und die Heilung unserer kreativen Wunden)

Position beziehen bedeutet für unser autonomes Nervensystem erst mal Gefahr. Denn Position beziehen bringt Separation mit sich.
Separation von alten Identitäten, Loyalitäten, Anpassungen und Zusammenfaltungen.
Und drum entsteht an dem Punkt innerer Nebel. 
Und der Versuch, mit mehr Disziplin über diese Unsicherheit im Stabhochsprung drüberzuhupfen oder Resignation. 

Interessanterweise kommen wir umso einfacher in unserer Klarheit und Power,

  • je weniger wir versuchen, an einem bestimmten Ort anzukommen.
  • Je mehr wir lernen, in unbekanntem Gelände zu entspannen.
  • Je neugieriger wir darauf werden, was sich entfalten will.
  • Je weniger wir bewerten, wenn ein Teil in uns auf die Bremse tritt oder wenn innerer Nebel eintritt.
  • Je mehr wir lernen, mit unserem Körper und unseren Gefühlen zusammenzuarbeiten. 


Wir werden auch bessere Coaches und Therapeuten,
je mehr wir mit dem Nicht-Wissen, dem Unbekannten zusammenarbeiten können.

In diesem Inquriy möchte ich dich einladen, alle Vorstellungen loszulassen,
irgendwo hin zu kommen. Sowohl als Buddy für dein Gegenüber / oder als Coach für deine Klientin sowie auch in der Rolle der aktiven Forscherin.

Genau das führt zu Entspannung und zu Vertrauen und
Klarheit entfaltet sich ganz organisch.

Gemeinsam erforschen wir Facetten deiner Positionierung
aus dem Hier und Jetzt und in Zusammenarbeit mit deinem Körper. 
Es ist ein Prozess, der gleichzeitig entspannt und löwinnenhaft mutig ist.



Anmeldung hier

 

Image