Leadership DOJO

Dojo (jap. 道場) bedeutet: 
"Der Ort, an dem der Weg geübt wird".

Ein Übungsraum für die Leader der neuen Zeit


Hier bekommst du keine pfannenfertige Rezepte, 
kein Templates und keinen 3-Punkte-Plan für deine erste Million. 

Hier findest du einen Raum zum Üben und neue Business Freunde. 
Mit ihnen arbeitest du daran: 
  • eine verständliche Sprache zu entwickeln für deine Visionen und Projekte
  • eine klare und mutige Leaderin zu sein
  • authentisch sichtbar zu werden: du kannst dein Know-How verkörpern und dabei in einem reguliertem Zustand zu bleiben. 
  • deine eigenen Spuren in der Welt anzulegen
Du lernst, deine eigenen Energie und Stärken bewusster einzusetzen. 
Du stellst dich deiner Angst, Fehler zu machen oder zu viel zu sein. 
Hier kannst du etwas wagen und ausprobieren. Und es total in Ordnung, es völlig zu vergeigen. 
Hier findest du tiefes Wohlwollen und ehrliches Feedback
sowie Unterstützung, die Dinge zu sagen und auf den Punkt zu bringen,
die schon so lange gesagt werden wollen. 

Jeder Workshop hat ein Schwerpunkt-Themen rund ums Thema Business Klarheit,
Leadership und Sichtbarkeit, welches wir gemeinsam erforschen.

Die Leaderin in dir....


Leadership bedeutet nicht unbedingt, dass du grosse Teams führst. 
Denn Leadership ist auch in einem Solo-Business unglaublich wichtig.
Sie zeigt sich in deiner Fähigkeit:
 
  • mit einem Thema zu führen und dich nicht mehr an deinen Diplomen festzuhalten. 
  • zu verkörpern, was du der Welt zu sagen hast. Das bedeutet, dass du in einem gut reguliertem Zustand bleiben kannst wenn du sichtbar wirst.  
  • den Kontext deines Themas erkennen und benennen zu kannst - die Tabus, die etablierten Wertvorstellungen, die Polarisierungen, die Scheuklappen und Ängste. 
  • authentisch, verständlich und nahbar zu sein. 
  • deine Werte, deine Weltanschauung und dein Warum transparent zu machen.  
  • dich selber führen zu können. Du wirst endlos viele Situation erleben, die dich aus deiner Komfortzone rausholen. Damit gut umzugehen bedeutet, dass du Zugang zu deinen Ressourcen hast, auch wenn du unter Stress stehst. 

Solange du Angst davor hast, eine Leaderin in und mit deinem Business zu sein,
bist du anfällig dafür, dich wie ein Dornröschen zu verhalten,
oder zu versuchen, in Performance oder weitere Ausbildungen auszuweichen. 

Deshalb lassen sich viele der typischen Sichtbarkeits- und Positionierungsprobleme
(innerer Nebel, Sprachlosigkeit, der Wunsch nach Perfektion und Sicherheit) 
am besten auf der Leadership-Ebene verstehen und lösen.

So arbeiten wir zusammen


Mit der Anmeldung bekommst du ein kurzes Vorbereitungsmodul. 
Bitte guck es dir vor unserer Zusammenarbeit an und mach die Übungen. 

In den Workshops gibt es kurze theoretische Einheiten,
in denen ich ein Thema oder eine Dynamik erläutere. 
Dann arbeitest du mit Buddies in Breakout-Sessions zusammen,
um das Ganze für dich gleich zu erforschen oder umzusetzen. 
(Das heisst, du bist mit ein oder zwei anderen Teilnehmerinnen
in einem eigenen, geschlossenem Meeting) 


Wir nutzen dafür:

- Inquiry, transformatives Coaching und Embodyment

Denn deine Fähigkeit, eine verständliche und mutige Leaderin zu sein mit deinem Thema
findest du am schnellesten in Kooperation mit deinem Körper,
deiner Stimme und deinem autonomen Nervensystem. 

- sowie die praktische Zusammenarbeit mit Business Freunden,
die dich hören, verstehen und spiegeln.
Mit denen du ungeschminkt etwas üben und ausprobieren kannst.
Wo es ok ist, Fehler zu machen und es nochmals zu probieren. 

 
Mit deinen Buddies weiterarbeiten:
Ich empfehle dir, auch nach dem Workshop mit deinen Buddies weiterzuarbeiten.
Als Grundlage für eure Zusammenarbeit bekommst du ein PDF mit weiteren Übungen. Wir nehmen uns im Workshop Zeit, damit ihr euch gleich vernetzen könnt.  

Martina Wegmann
Ich hätte nicht gedacht, dass ein Online-Seminar so tief gehen kann und mir so viel Klarheit bringt. In Deiner Ausarbeitung und warmherzigen Begleitung ist deutlich spürbar, dass Du genau weißt, wovon Du sprichst. Durch Deine klare Präsenz und Deine Begeisterung war es eine wundervolle und spannende Reise. Mein Weg ergibt nun Sinn und ich weiß, was ich der Welt zu geben habe. Ein dickes Dankeschön! Ich werde Dich von Herzen gerne weiterempfehlen!
Martina Wegmann www.fuehlraeume.de
Juliane Kleinke
Ich bin noch immer ganz beseelt von den Erkenntnissen aus dem Workshop. Katharina versteht es, einen Raum zu schaffen, in dem sich die Teilnehmer öffnen können. Mit Hilfe des Workbooks zur Vorbereitung kam ich meinem Warum etwas auf die Schliche. Aber erst im Workshop war es möglich, den Kern dessen, was ich in die Welt tragen möchte, zu finden. Katharina hat mich durch meinen Nebel geleitet und mit den richtigen Fragen in eine Klarheit geleitet. Herzlichen Dank.
Juliane Kleinke

Du wirst rote Backen haben und vermutlich etwas aufgeregt sein...

Es sind "pay-what-you-can" Workshops.

 
Es gibt eine Preisspanne, innerhalb der du selbst entscheiden kannst,
wieviel du für den Workshop zahlen willst und kannst.

Gehe so damit um, wie du es dir für deine eigene Arbeit wünschst.
Die Auseinandersetzung mit "pay what you can" ist ein spannender Prozess zum Thema Geld und Wert.
Enjoy!

Wenn du mitmachen willst,

sei bitte pünktlich, bring Schreibzeug, einen Timer und Wasser zum Trinken mit. Wenn du noch nie mit Zoom gearbeitet hast, teste vorher die Audio-Einstellungen. Zoom fragt dich automatisch danach. Das kannst du jetzt gleich machen oder du kommst einfach ein paar Minuten vor dem Workshop online.

Wir arbeiten live auf Zoom.

Das heisst, dein Computer braucht eine Kamera und ein Mikrophon, so dass deine Buddies dich hören und sehen können. Und natürlich ist das kein automatisiertes Webinar.
Denn ich will dich kennenlernen! 

Das bedeutet:
- Ich zeichne nur die theoretischen Teile auf. Nicht die Arbeit in den Kleingruppen. 
- du kannst nicht inkognito zuhören und auch nicht nebenbei bügeln.
Wenn du kommst, dann mach mit und spring! 

Die nächsten Termine:

Dein Ökosystem verstehen

Freitag, 15. Januar 2021 von 9.00 - 12.00
ein neuer und effizienter Blick auf das Thema Zielgruppe


In diesem Workshop arbeiten wir mit einem neuen Blick auf deine Zielgruppe. Um sie wirklich zu verstehen, möchte ich dich einladen, die klassische Vorstellung vom Avatar zur Seite zu stellen und mit dem Bild eines Ökosystems zu arbeiten. Ökosysteme sind Lebensgemeinschaften, die gemeinsam und unter den gleichen Bedingungen richtig gut gedeihen.Ein Kirschbaum wächst einfach nicht gut in der Savanne. Und ein Kaktus ist nicht happy in einem Moor. 

Du musst einen Tribe anführen und die ganze Zeit bespassen... ?
Das ist eine alte und anstrengendes Sicht auf eine Zielgruppe. Du und die Menschen, für die du arbeitest - ihr gehört zum gleichen Ökosystem. Ihr teilt die gleichen Visionen, Weltanschauungen und Werte. Ihr arbeitet am gleichen, grösseren Thema. Und das, was für dich herausfordernd ist, ist ziemlich sicher auch ein Thema für deine Zielgruppe. Und dass du dich nicht anstrengen musst, jemand anders zu sein als du in Wahrheit bist. Im Gegenteil. Je mehr du von dir und deinen ehrlichen Erfahrungen teilst, desto sichtbarer wirst du für die Menschen, die zu dir und deinem Business passen. 

Investition: "pay-what-you-can": Zwischen 40 und 80 CHF

Image

Jump Club

Freitag, 29. Januar 2021 von 9.00-12.00 

Ängste, Speedlimits und die Freundschaft mit unbekanntem Terrain

Dich sichtbar machen und dabei Wahrheit sagen,
dich dahin wagen, wo deine Arbeit wirklich sinnhaft, erfüllend und lustvoll ist,
die Leute kennenlernen, die dich echt inspirieren und neugierig machen...
dein erstes Buch schreiben...

Das sind Prozesse, die dich mit deinem Selbstbild konfrontieren.
Deinen Loyalitäten, deinen Speedlimits, deinen Ängsten. 
Und deshalb brauchen sie Zeit, Mut.
Und sie brauchen die Bereitschaft, dich in Bereiche zu wagen, wo die Wege und die genauen Schritte noch nicht klar sind. 

In diesem Workshop erforschen wir dein inneres Kliff,
der Ort, an dem du vertraute Identitäten, Wege und Bahnen hinter dir lässt. 

Image

Work less, connect more

Mittwoch, 3. März 2021 von 9.00 - 12.00

Für Coaches, die sich in ihren Sessions und Workshops sehr anstrengen. 
Sich aber danach leer, unsicher und schlecht gelaunt fühlen.

Zu viel arbeiten, zu viel Anstrengung und Overdelivery ...
führt zu jeder Menge Komplikationen: 
du verlierst deine Kraft entspannt zu führen 
du bist in der Arbeitsbeziehung keine Verbündete mehr
du bist in eine Objektbeziehung mit deinen Klienten gerutscht...

Man nennt das "Coaching for Compliance". 
Du willst, dass deine Klienten das tun, was du vorschlägst,
und dass sie ihre Ziele erreichen.... damit du dich gut fühlst. 
Und entweder reagieren sie darauf mit Widerstand oder Gehorsam.
Und beides ist der absolute Erfolgsverhinderer. 

Image
Image

Was hast du der Welt zu sagen?

Freitag, 19. Februar von 9.00 - 12.00 h 

In diesem Workshop schauen wir uns an, wie du dein Business als strategischen und transformativen Prozess definierst. Mit deinen Buddies erarbeitest du den Punkt A und den Punkt B in deiner Arbeit. (Punkt A ist der richtige Zeitpunkt, an dem deine Kunden zu dir kommen, Punkt B ist ein tiefes Verständnis davon, wo die Arbeit mit dir hinführt.) Der transformative Prozess ist dein persönliches Wissen darüber, warum der Weg von A nach B so herausfordernd ist.  
Das Verständnis deines Business Prozesses ist der absolut wichtigste Grundstein für deine Positionierung. Es hilft dir auch zu verstehen, womit genau du eine Vordenkerin und Leaderin bist. 

Hinweis: Für diesen Workshop brauchst du etwa 2 h Vorbereitungs-Zeit. 

Investition: "pay-what-you-can": Zwischen 40 und 80 CHF